1926–1950

Droogmans 1928 Siegel

Nachzeichnung des Siegels Heinrichs von Veldeke des Jüngeren 1247, Jozef Droogmans 1928

Droogmans 1928 Mühle

Foto der Veldeke-Mühle in Spalbeek bei Hasselt, Jozef Droogmans 1928

  1. Anonym 1926: Hendrik van Veldeke. In: Neerlandia 30, S. 88f [abrufbar, PDF und Transkription] → Notiz im Juni anlässlich der Gründung des Veldeke-Komitees
  2. Brinkmann 1926, Hennig: Entstehungsgeschichte des Minnesangs. Halle/S. (= Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 8), S. 140–143 [GVK]
  3. Degering 1926, Hermann: Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek. II. Die Handschriften in Quartformat. Leipzig (= Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek 8) [GVK]; Graz 1970, S. 225 [abrufbar] → das Eneas-Fragment P
  4. Lambrechts 1926, L[ambrecht]: Hendrik van Veldeke. In: Muziek-Warande 5, S. 3, 28, 54, 75f (Nr. 1–4) [WorldCat] → mit Abbildung der Veldeke-Mühle (S. 3)
  5. Piquet 1926, F[élix]: Rezension zu Dam in: Revue Germanique 17, S. 128 [abrufbar]
  6. Koppitz 1926, Alfred (Hrsg.): Der Göttweiger Trojanerkrieg. Berlin (= Deutsche Texte des Mittelalters 29), S. 150, 168, 361 [GVK] → Erstdruck des Göttweiger Trojanerkriegs mit drei Hinweisen auf Veldeke (v. 8891, 9931, 21507)
  7. Kroes 1926, H[endrik] W[illem] J[an]: Zu Heinrich von Veldeke MF. 61,25 ff.; 65,5 ff. In: Neophilologus 11, S. 284f [bedingt abrufbar]
  8. Anonym 1927: Hendrik van Veldeke, onze oudste Dichter. In: Neerlandia 31, S. 73 [abrufbar, PDF und Transkription] → Notiz im Mai anlässlich der Gründung des Veldeke-Komitees
  9. Cosemans 1927, A[rthur]: Hendrik van Veldeke. Een Limburgsch dichter uit de XIIe eeuw. In: Limburg 8 (1926/1927), S. 33–44, 69–77, 88–96 [GVK + Limburg]
  10. Ehrismann 1927, Gustav: Geschichte der deutschen Literatur bis zum Ausgang des Mittelalters. Teil 2. Die mittelhochdeutsche Literatur. II. Blütezeit. 1. Hälfte. München (= Handbuch des deutschen Unterrichts an höheren Schulen 6,2,2,1), S. 79–95 [abrufbar]; 1954 [GVK]; 1974 [GVK] → Biographie mit ausführlicher Bibliographie
  11. Heusler 1927, Andreas: Deutsche Versgeschichte. Bd. 2. Der altdeutsche Vers. Berlin (= Grundriss der Germanischen Philologie 8,2), S. 220 [GVK]; 21956 [GVK]; 2018 [bedingt abrufbar]
  12. Leicher 1927, Richard: Die Totenklage in der deutschen Epik von der ältesten Zeit bis zur Nibelungen-Klage. Breslau (= Germanistische Abhandlungen 58), S. 59–72 [GVK]; Hildesheim 1977 [GVK]
  13. Leitzmann 1927, Albert (Hrsg.): Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm mit Karl Lachmann. Jena, S. 214, 238f [GVK] → Ausgabe von zwei Briefen vom 24.10.1820 und 25.11.1820 mit der ersten Nachricht über die Eneas-Handschrift B
  14. Löffler 1927, Karl (Hrsg.): Die Weingartner Liederhandschrift in Nachbildung. Stuttgart [abrufbar] → Faksimile der Liederhandschrift B
  15. Nickel 1927, Emil: Studien zum Liebesproblem bei Gottfried von Straßburg. Königsberg/Pr. (= Königsberger deutsche Forschungen 1), S. 4 et passim [GVK]
  16. Notermans 1927a, Jef: Her Hessel, der custenaer. In: Tijdschrift voor Taal en Letteren 15, S. 205–214 [abrufbar, PDF] → urkundliche Belege zu ‚her Hessel‘, Auftraggeber des Servatius zusammen mit der Gräfin von Loon
  17. Notermans 1927b, Jef: Hendrik van Veldeke. In: De Nieuwe Eeuw 10, Nr. 506 (5.5) [WorldCat]
  18. Schepens 1927, Piet: Hendrik van Veldeke. Middelnederlandsche dichter. Gent [GVK] → Rezension: Gessler 1928
  19. Schilling 1927, André (Übers.): Dit zijn van Heer Hendrik van Veldeke, die van Spalbeke was geboren, de dertig verduitschte minneliederen, in het Nederlandsch herdicht door A.S. Bandoeng [WorldCat] → niederländische ‚Rückübersetzung‘ von 30 Liedern
  20. Selle 1927, Götz von: Ein Bruchstück aus einer bislang unbekannten Handschrift des Willehalm von Wolfram von Eschenbach. Mit sprachlichen Bemerkungen von Ludwig Wolff. Mitgeteilt von G.v.S. Göttingen (= Schriftenreihe der Deutschen Akademischen Rundschau 9), S. 8 [GVK] → Abdruck des damals im Schloss Arnstein befindlichen, heute verschollenen Willehalm-Fragments mit einem Hinweis auf Veldeke
  21. Wegener 1927, Hans: Beschreibendes Verzeichnis der deutschen Bilder-Handschriften des späten Mittelalters in der Heidelberger Universitäts-Bibliothek. Leipzig, S. 17f [abrufbar] → die Eneas-Handschrift h
  22. Anonym 1928a: Herdenking van het 8ste eeuwfeest van Hendrik van Veldeke, allereersten dietschen dichter, te Hasselt. In: Limburg 9 (1927/1928), S. 14 [GVK + Limburg]
  23. Anonym 1928b: Gedenkteeken H. van Veldeke te Hasselt. In: Limburg 9 (1927/1928), S. 80 [GVK + Limburg]
  24. Anonym 1928c: Voor het gedenkteeken van Hendrik van Veldeke eersten dietschen dichter, te Hasselt. In: Limburg 9 (1927/1928), S. 180 [GVK + Limburg]
  25. Brinkmann 1928, Hennig: Zu Wesen und Form mittelalterlicher Dichtung. Halle/S. [GVK]; Darmstadt 21979 [GVK]
  26. Dam 1928, J[an] van: De Letterkundige beteekenis van Veldeke’s ‚Servatius‘. In: Tijdschrift voor Nederlandse Taal- en letterkunde 47, S. 202–250 [abrufbar, PDF und Transkription]
  27. Droogmans 1928, Joz[ef]: Hendrik van Veldeke. De eerste Dietsche Dichter. Zijn leven en zijn werk. Tongeren / Hasselt [WorldCat] → bislang ausführlichste Veldeke-Biographie mit Kommentar zum Geschlecht des Dichters (238 S.)
  28. Gessler 1928, Jean: Rezension zu Schepens 1927. In: Revue belge de Philologie et d’Histoire 7, S. 198f [abrufbar, PDF]
  29. Mierlo 1928a, J[ozef] van: Veldeke’s onafhankelijkheid tegenover Eilhart von Oberg en den Straatsburgschen Alexander. In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 857–859, 885–937 [abrufbar, PDF und Transkription]; Sonderdruck Gent [GVK]
  30. Mierlo 1928b, J[ozef] van: De speelman Hendrik, van Veldeke. In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 999–1017 [abrufbar, PDF und Transkription]
  31. Notermans 1928a, Jef: ’n Vriend van Heynrijck van Veldeken. In: Limburg 9 (1927/1928), S. 121–127 [GVK + Limburg] → erster Hinweis auf den Wohltäter des Maastrichter Servatiuskapitels Hezelo, vielleicht Auftraggeber des Servatius
  32. Notermans 1928b, Jef: Heynrijck van Veldeken. Z’n leven. In: Dietsche Warande en Belfort, S. 210–219 [abrufbar, PDF und Transkription]
  33. Ronde 1928, Theo de: De beteekenis van Hendrik van Veldeke. … een middelaar tusschen twee groote beschavingen. In: Dietsche Warande en Belfort 28, S. 935–949 [abrufbar, PDF und Transkription]
  34. Rooth 1928, Erik: Ein neuentdeckter niederländischer Minnesänger aus dem 13. Jahrhundert. Lund [GVK]
  35. Sauwen 1928, A.: Aan Heinric van Veldeke. In: Limburg 9 (1927/1928), S. 162f [GVK + Limburg]
  36. Walker 1928, Emil: Der Monolog im höfischen Epos. Stil- und literaturgeschichtliche Untersuchungen. Stuttgart (= Tübinger germanistische Arbeiten 5), S. 223–228 [GVK]
  37. Wilhelm/Newald 1928, Friedrich und Richard (Hrsg.): Poetische Fragmente des 12. und 13. Jahrhunderts. Heidelberg, S. 5–9 (= Germanische Bibliothek 8) [GVK] → Abdruck des Eneas-Fragments R
  38. Anonym 1929: Onder welken invloed stond Veldeke? In: Limburg 10 (1928/1929), S. 214 –216 [GVK + Limburg]
  39. Coenen 1929, Jozef: H. van Veldeke en ‚die edel Agnes‘. In: Limburg 10 (1928/1929), S. 133–141 [GVK + Limburg]
  40. Geurts/Notermans 1929, J[ozef] und J[ef]: Heynrijck van Veldeken. In: Limburg 10 (1928/1929), S. 143 [GVK + Limburg]
  41. Lyna 1929a, J[ozef]: Ridder-dichter Hendrik van Veldeke. In: Paginae bibliographicae 4, S. 1370–1374 [GVK] → Antwort auf Mierlo 1928b
  42. Lyna 1929b, J[ozef]: Ridder-Dichter Hendrik van Veldeke II. In: Paginae bibliographicae 4, S. 1523–1528 [GVK]; Sonderdruck Brüssel [WorldCat] → Antwort auf Mierlo 1929a
  43. Mierlo 1929a, Jozef van: De speelman Hendrik, van Veldeke, gehaandhaafd. In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 653–660 [abrufbar, PDF und Transkription] → Antwort auf Lyna 1929a
  44. Mierlo 1929b, J[ozef] van: Heynrijck van Veldeke. Brüssel / Amsterdam [ohne Jahr] (= Eigen Schoon 8) [GVK]
  45. Robyns/Droogmans 1929, O[swald] und J[ozef]: Hendrik van Veldeke. In: Limburg 10 (1928/1929), S. 163f [GVK + Limburg]
  46. Sillib 1929, Rudolf [u.a.] (Hrsg.): Die Manessesche Lieder-Handschrift. 2 Bde. in sechs Lieferungen. Leipzig 1925–1929 [GVK + GVK] → Faksimile der Liederhandschrift C
  47. Trier 1929, Jost: Architekturphantasien in der mittelalterlichen Dichtung. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift 17, S. 11–24 [GVK]
  48. Wittkopp 1929, Wilhelm: Die Eneide Heinrichs von Veldeke und der Roman d’Eneas. Borna-Leipzig 1929 [GVK]
  49. Boeckler 1930, Albert: Abendländische Miniaturen bis zum Ausgang der romanischen Zeit. Berlin [u.a.] (= Tabulae in usum scholarum 10), S. 84 [GVK] → die Eneas-Handschrift B
  50. Bülbring 1930, Maud: Zur Vorgeschichte der mittelniederländischen Epik. Eine vergleichende Untersuchung der Kampfformeln. Leiden [GVK]
  51. Denecke 1930, Ludwig: Ritterdichter und Heidengötter (1150–1220). Leipzig (= Form und Geist 13) [GVK]
  52. Hofmann 1930, Gustav: Die Einwirkung Veldekes auf die epischen Minnereflexionen Hartmanns von Aue, Wolframs von Eschenbach und Gottfrieds von Straßburg. München [GVK]
  53. Kraus 1930, Carl von: Unsere älteste Lyrik. Festrede. München (= Reden der Baierischen Akademie der Wissenschaften 146), S. 14f [GVK]
  54. Langenbucher 1930, Hellmuth: Das Gesicht des deutschen Minnesangs und seine Wandlungen. Heidelberg, S. 32f [GVK]
  55. Lyna 1930, J[ozef]: Ridder-dichter Hendrik van Veldeke. In: Limburg 11 (1929/1930), S. 109–111 [GVK + Limburg]
  56. Mierlo 1930, Jozef van: Was Hendrik van Veldeke een geboren Ridder? In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 365–389 [abrufbar, PDF und Transkription] → Antwort auf Lyna 1929b
  57. Schröder 1930, Edward: Zu den liedern Heinrichs von Veldeke. In: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Litteratur 67, S. 127f [abrufbar]
  58. Semrau 1930, Eberhard: Dido in der deutschen Dichtung. Berlin / Leipzig (= Stoff- und Motivgeschichte der deutschen Literatur 9) [GVK]
  59. Lichtenberg 1931, Heinrich: Die Architekturdarstellungen in der mittelhochdeutschen Dichtung. Münster/Westf. (= Forschungen zur deutschen Sprache und Dichtung 4), S. 58–62 [GVK]
  60. Lyna 1931, J[ozef]: De maatschappelijke stand van Hendrik van Veldeke. In: Verzamelde opstellen 7, S. 80–120 [GVK + WorldCat]; auch als Sonderdruck. Hasselt [WorldCat] → Antwort auf Mierlo 1930
  61. Mierlo 1931, Jozef van: Nog eens over den maatschappelijken stand van Veldeke. In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 1037–1063 [abrufbar, PDF und Transkription] → Antwort auf Lyna 1931
  62. Rogier 1931, Ludovicus J. (Hrsg.): Henric van Veldeken. Inleiding tot den dichter en zijn werk. Maastricht [abrufbar, PDF] → Biographie mit Auszügen aus dem Servatius, dem Eneas und der Lyrik, Rezension: Erens 1932
  63. Erens 1932, Frans: Rezension zu Rogier In: De Gemeenskap 8 [GVK]; wieder in: Suggesties, critieken, invallen en verbeeldingen. F.E. Hrsg. von P[etrus] J[osephus] H[enricus] Vermeeren. Maastricht 1940, S. 101–105 [abrufbar, PDF und Transkription]
  64. Gogala 1932, Olga di Leesthal: Enrico Veldeke e l’Eneit. In: Studi Medievali 5, S. 382–395 [GVK]
  65. Korn 1932, Karl: Studien über ‚Freude und Trûren‘ bei mittelhochdeutschen Dichtern. Beiträge zu einer Problemgeschichte. Leipzig, S. 20ff [GVK]
  66. Kraus 1932, Carl von (Hrsg.): Die kleine Heidelberger Liederhandschrift in Nachbildung. Mit Geleitwort und Verzeichnis der Dichter und der Strophenanfänge. Stuttgart [GVK] → Faksimile der Liederhandschrift A
  67. Lyna 1932, J[ozef]: Ridder-dichter Hendrik van Veldeke. Een laatste antwoord. In: Verzamelde opstellen 8, S. 120–130 [GVK + WorldCat]; auch in: : Mombeek-Hasselt. Hasselt 1932, S. 22–32 [GVK] → Antwort auf Mierlo 1931
  68. Mierlo 1932, Jozef van: Om het Veldeke-probleem. In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 877–926 [abrufbar, PDF und Transkription]
  69. Robyns/Lyna 1932, O[swald] und J[ozef]: De maatschappelijke stand van Hendrik van Veldeke. In: Limburg 13 (1931/1932), S. 198f [GVK + Limburg]
  70. Klaass 1933, E[berhard]: Rezension Mierlo 1928 und Klaass In: Zeitschrift für deutsche Philologie 58, S. 362–365 [GVK]
  71. Lintzel 1933, Martin: Die Mäzene der deutschen Literatur im 12. und 13. Jahrhundert. In: Thüringisch-sächsische Zeitschrift für Geschichte und Kunst 22, S. 47–77, hier S. 57–60 [abrufbar]
  72. Mierlo 1933a, Jozef van: Hendrik van Veldeke. Besluit van een bijdrage tot de geschiedenis van de ministerialiteit in onze gewesten. In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamsche Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 53–69 [abrufbar, PDF und Transkription] → Antwort auf Lyna 1932
  73. Mierlo 1933b, Jozef van: De letterkunde van de middeleeuwen tot omstreks 1300. In: Geschiedenis van de letterkunde der Nederlanden. Hrsg. Frank Baur. Deel 1. Haag / Brüssel, S. 1–303, hier S. 140–144, 180–182, 223–225 et passim [abrufbar, PDF und Transkription]
  74. Crossland 1934, Jessie: ‘Eneas’ and the ‘Aeneid’. In: Modern Language Review 29, S. 282–290 [bedingt abrufbar]
  75. Son 1934, Caspert van: Henric van Veldeken. In: Neerlandia 38, S. 148f [abrufbar, PDF und Transkription] → Notiz im Oktober anlässlich des am 28. September in Maastricht enthüllten Veldeke-Standbildes, mit Abbildung davon
  76. Ehrismann 1935, Gustav: Geschichte der deutschen Literatur bis zum Ausgang des Mittelalters. Teil 2. Die mittelhochdeutsche Literatur. II. Blütezeit. 2. Hälfte. München (= Handbuch des deutschen Unterrichts an höheren Schulen 6,2,2,2), S. 230f [abrufbar]; 21954 [GVK]
  77. Fechter 1935, Werner: Das Publikum der mittelhochdeutschen Dichtung. Frankfurt/M. (= Deutsche Forschungen 28), S. 27f, 33f [GVK] → die Eneas-Handschriften B, E, G, H, h, Ho, M, w
  78. Hempel 1935, Heinrich: Französischer und deutscher Stil im höfischen Epos. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift 23, S. 1–24 [GVK]
  79. Schwietering 1935, Julius: Die deutsche Dichtung des Mittelalters. Potsdam (= Handbuch der Literaturwissenschaft), S. 140–143 [GVK]; 1941 [GVK]; 1957 [GVK]
  80. Thoma 1935, Herbert: Altdeutsche Fündlein. In: Zeitschrift für deutsches Altertum 72 (1935), S. 193–200 [bedingt abrufbar] → Abdruck der Servatius-Fragmente Ibc (37 Verse im Abschnitt v. 905–1111)
  81. Vlekke 1935, B[ernard] H[ubertus] M[aria]: St. Servatius. De eerste Nederlandse bisschop in historie en legende. Maastricht [GVK]
  82. Bodensohn 1936, Heinz: Die Festschilderungen in der mittelhochdeutschen Dichtung. Münster/Westf. (= Forschungen zur deutschen Sprache und Dichtung 9) [GVK] → Veldekes Festbeschreibung vorbildlich für die Folgezeit
  83. Dam 1936, Jan van: Heinrich von Veldeke. In: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon. Hrsg. von Wolfgang Bd. 2. Berlin [u.a.], S. 355–364 [GVK]
  84. Frenzen 1936, Wilhelm: Klagebilder und Klagegebärden in der deutschen Dichtung des höfischen Mittelalters. Würzburg-Aumühle (= Bonner Beiträge zur deutschen Philologie 1), S. 6f [GVK]
  85. Lerner 1936, Luise: Studien zur Komposition des höfischen Romans im 13. Jahrhundert. Münster/Westf. (= Forschungen zur deutschen Sprache und Dichtung 7), S. 5–7 [GVK]
  86. Freund 1937, Lothar: Art. Aeneas, Aeneis. In: Reallexikon zur deutschen Kunstgeschichte. Hrsg. von Otto Schmitt. Bd. 1. München, Sp. 688 [GVK] → die Eneas-Handschriften h, w
  87. Jungbluth 1937, Günther: Untersuchungen zu Heinrich von Veldeke. Frankfurt/M. (= Deutsche Forschungen 31) [GVK] → „hohe Wahrscheinlichkeit“ für die Identität des Servatius-Dichters mit dem 1173 und 1176 am Maastricher Domkapitel belegten Geistlichen ‚Heinricus scholarum magister‘ (S. 177)
  88. Quint/Jungbluth 1938, Josef und Günther: Zu Veldekes ‚Schneespringer‘. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 63, S. 358–363 [GVK]
  89. Schröder 1938, Edward: Der rührende Reim bei Heinrich v. Veldeke. In: Zeitschrift für deutsches Altertum und Literatur 75, S. 191f [abrufbar]
  90. Boeckler 1939, Albert (Hrsg.): Heinrich von Veldeke. Eneide. Die Bilder der Berliner Handschrift. Leipzig [abrufbar] → Beschreibung und Faksimile der Eneas-Handschrift B
  91. Cordes 1939, Gerhard: Zur Sprache Eilhards von Oberg. Hamburg (= Hansische Forschungen 1) [GVK]
  92. Leitzmann 1939, Albert: Bemerkungen zu Veldeke. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 63, S. 431f [bedingt abrufbar]
  93. Mierlo 1939a, Jozef van: Nieuws over Heynrijck van Veldeken naar aanleiding van Jungbluth’s Untersuchungen zu Heinrich von Veldeken. In: Verslagen en mededelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde 1939, S. 303–383 [abrufbar, PDF und Transkription]; wieder in: Mierlo 1957a, S. 49–127
  94. Mierlo 1939b, Jozef van: De letterkunde van de Middeleeuwen. Antwerpen [u.a.] (= Geschiedenis van de letterkunde der Nederlanden 1), S. 145–149 [abrufbar, PDF und Transkription]; 2[1945/1950] [WorldCat]
  95. Mierlo 1939c, J[ozef] van: Geestelijke epiek der middeleeuwen. Brüssel / Amsterdam (= Bibliotheek der Nederlandse letteren), S. 53–100 [GVK]
  96. Droogmans 1939, J[ozef]: Over ’t gemeenschappelijk bezit ‚Hendrik van Veldeke‘ in het teeken der lotsverbondenheid van Nederland en België. In: Limburg 20 (1938/1939), S. 227–230 [GVK + Limburg]
  97. Kraus 1940, Carl von (Hrsg.): Des Minnesangs Frühling nach Karl Lachmann, Moriz Haupt, Friedrich Vogt. Neu bearbeitet von C.v.K. Leipzig, S. 64–87, 397–413 [GVK]; 351970 [GVK] → Ausgabe von 32 Minneliedern (Nr. I–XXXVII)
  98. Lehmann/Glauning 1940, Paul und Otto: Mittelalterliche Handschriftenbruchstücke der Universitätsbibliothek und des Georgianum zu München. In: Zentralblatt für Bibliothekswesen 72, S. 119–124 [bedingt abrufbar] → Abdruckt der Servatius-Fragmente Ic (151 Verse in den Abschnitten v. 975–1184, 5773–5915, 6110–6200)
  99. Sitte 1940, Eberhard: Die Datierung von Lamprechts Alexander. Halle/S., S. 55ff [GVK] → der Eneas vom Straßburger Alexander beeinflusst
  100. Frings 1941, Theodor: Das Wort ‚Deutsch‘. In: Altdeutsches Wort und Wortkunstwerk. Georg Baesecke zum 65. Geburtstage, 13. Januar 1941. Hrsg. von Ferdinand Josef Schneider und Karl Wessel. Halle, S. 46–82 [GVK]
  101. Hempel 1942, Heinrich: Heinrich von Veldeke im niederrheinischen Raum. In: Rheinische Kulturgeschichte in Querschnitten aus Mittelalter und Neuzeit. Hrsg. von G[erhard] Kallen. Bd. 3. Köln, S. 69–84 [GVK]; wieder in: H.H. Kleine Schriften. Zur Vollendung seines 80. Lebensjahres am 27. August 1965. Hrsg. von Heinrich Matthias Heinrichs. Heidelberg, S. 299–311 [GVK]
  102. Minis 1945, Cola: Roman d’Eneas 5343 ff. und Eneide 7002 f. In: Neophilologus 30, S. 124f [bedingt abrufbar]
  103. Rüegg 1945, August: Die Jenseitsvorstellungen vor Dante und die übrigen literarischen Voraussetzungen der ‚Divina Commedia‘. Ein quellenkritischer Kommentar. 2 Bde. Einsiedeln / Köln [GVK]
  104. Teusink 1945, Derk: Das Verhältnis zwischen Veldekes Eneide und dem Alexanderlied. Amsterdam [GVK] → Rezensionen: Minis 1947, Eggers 1950
  105. Wessels 1945, P[aulus] B[ernardus]: Die Landschaft im jüngeren Minnesang. Maastricht, S. 17f [GVK] → Veldekes Naturgefühl
  106. Frings/Schieb 1946, Theodor und Gabriele: Heinrich von Veldeke. I. Servatiusbruchstücke. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 68 (1945/1946), S. 1–74 [bedingt abrufbar]. Sonderdruck: Die Servatiusbruchstücke und die Lieder. Halle/S. 1947 [GVK] → Abdruck der Servatius-Fragmente Ia (99 Verse im Abschnitt v. 415–657), Ibc (37 Verse im Abschnitt v. 905–1111) und Iba (v. 5318–5371)
  107. Wehrli 1946, Max (Hrsg.): Minnesang vom Kürenberger bis Wolfram. Ausgewählt und hrsg. von M.W. Bern (= Altdeutsche Übungstexte 4), S. 37–40 [GVK]; 2[1950] [GVK]; 41984 [GVK] → Ausgabe von fünf Minneliedern (Nr. III–IV, X–XI, XV)
  108. Bodmer 1947, Martin: Eine Bibliothek der Weltliteratur. Zürich, S. 67 [GVK]; 1957 [GVK] → die Eneas-Handschrift E
  109. Comhaire 1947, Ernestine: Der Aufbau von Veldekes ‚Eneit‘. Hamburg [GVK + WorldCat] → maschinenschriebene Dissertation
  110. Frings/Schieb 1947, Theodor und Gabriele: Heinrich von Veldeke. II. Die Lieder. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 69, S. 1–284 [bedingt abrufbar]. Sonderdruck: Die Servatiusbruchstücke und die Lieder. Halle/S. [GVK] → 32 Lieder ins Altlimburgische übersetzt (S. 2–151)
  111. Hermesdorf 1947, B[ernardus] H[ubertus] D[ominicus]: Hendrik van Veldeke in het licht der Rechtsgeschiedenis. In: Publications de la Société Historique et Archéologique dans le Limbourg 83, S. 175–206 [GVK]
  112. Indestege 1947, Luc: Hendrik van Veldeke. Vier minnenliederen in hedendaagsch Nederlandsch overgezet. In: Limburg 26 (1946/1947), S. 19f [GVK + Limburg]
  113. Lauffer 1947, Otto: Frau Minne in Schrifttum und bildender Kunst des deutschen Mittelalters. Hamburg [GVK]
  114. Minis 1947, Cola: Rezension zu Teusink 1945. In: Museum 52, S. 120ff [GVK]
  115. Brinkmann 1948, Hennig: Friedrich von Hausen. Bad Oeynhausen (= Studienbogen 5), S. 28–36 [GVK]
  116. Eis 1948, Gerhart (Hrsg.): Altdeutsche Handschriften. 41 Texte und Tafeln. Mit einer Einleitung und Erläuterung. München [GVK]; 1949, S. 58f [GVK] → Faksimile einer Seite des Eneas-Fragments R mit Abdruck (Bl. 1v)
  117. Frings/Schieb 1948a, Theodor und Gabriele: Heinrich von Veldeke. X. Der Eingang des Servatius 1–1981. XI. Die Ausgänge von Servatius I und II. Register zu Veldeke X, XI. Verzeichnis gebesserter Stellen aus Servatius und Eneide. Irrtümer und Nachträge. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 70, S. 1–294 [bedingt abrufbar]. Sonderdruck Halle/S. [GVK]
  118. Frings/Schieb 1948b, Theodor und Gabriele: Heinric von Veldeke, die Entwicklung eines Lyrikers. In: Festschrift Paul Kluckhohn und Hermann Schneider gewidmet zu ihrem 60. Geburtstag. Hrsg. von ihren Tübinger Schülern. Tübingen, S. 101–121 [GVK]
  119. Indestege 1948a, Luc: Hendrik van Veldeke’s minneliederen in nederlandse verzen overgebracht. In: Verslagen en mededeelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde, S. 79–94 [abrufbar, Transkription] → niederländische Übersetzung von 17 Minneliedern (Nr. I–IV, VI–VIII, X, XII–XIV, XVII, XXIII–XXVII)
  120. Indestege 1948b, Luc: Hendrik van Veldeke minnelied. In hedendaags Nederlands overgezet. In: Limburg 27 (1947/1948), S. 39f [GVK + Limburg]
  121. Knuvelder 1948, Gerard: De geschiedenis van de Nederlandse letterkunde van de aanvang tot en met de vroeg-renaissance. Herzogenbusch (= Handboek tot de geschiedenis der Nederlandse letterkunde van de aanvang tot heden 1) [GVK]; 21957, S. 57–62 et passim [GVK]; 31964 [GVK]; 71978, S. 74–81, 172f et passim [abrufbar, PDF und Transkription]; 81982 [GVK]
  122. Minis 1948a, Cola: Heinrich von Veldekes Eneide und der Roman d’Eneas. Textkritik. In: Leuvense Bijdragen 38, S. 90–115 [GVK]; wieder in: Minis 1959, S. 39–55
  123. Minis 1948b, Cola: Heinrich von Veldeke und das Altfranzösische. In: Album Prof. Dr Frank Baur. Den jubilaris bij zijn zestigsten verjaardag als huldeblijk aangeboden door collega’s vakgenoten en oud-leerlingen. 2. Hrsg. von Paul de Smaele. Antwerpen, S. 130–136 [WorldCat]
  124. Frings/Schieb 1949, Theodor und Gabriele: Zwischen Schelde und Rhein. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 71, S. 1–294 [bedingt abrufbar]. Sonderdruck Halle/S. [GVK]
  125. Frings/Schieb 1949b, Theodor und Gabriele: Drei Veldekestudien. Das Veldekeproblem. Der Eneideepilog. Die beiden Stauferpartien. Berlin 1949 (= Abhandlungen der Deutschen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 6) [GVK] → Rezension: Cordes 1951
  126. Frings/Schieb 1949c, Theodor und Gabriele: Die Vorlage der Eneide. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 71, S. 483–487 [bedingt abrufbar]
  127. Minis 1949, Cola: Textkritische Studien über den Roman d’Eneas. In: Neophilologus 30, S. 65–84 [bedingt abrufbar]
  128. Moret 1949, André: Anthologie du Minnesang. Textes avec introduction, notes et glossaire. Paris (= Bibliothèque de philologie germanique 13), S. 103f [GVK]; 1967 [GVK] → Ausgabe von drei Minneliedern (Nr. IV, XIV, XXX)
  129. Neumann 1949, Friedrich: Wann dichtete Hartmann von Aue? In: Studien zur deutschen Philologie des Mittelalters. Friedrich Panzer zum 80. Geburtstag am 4. September 1950 dargebracht. Hrsg. von Richard Kienast. Heidelberg, S. 59–72, hier S. 67–69 [GVK]
  130. Prick 1949, Max P. van Wely: Het bloeitijdperk van het Nederlandse volkslied van het ontstaan tot de zeventiende eeuw. Haarlem, S.17–26 [abrufbar, PDF und Transkription]
  131. Tschirch 1949, Fritz: Der Umfang der Stauferpartien in Veldekes ‚Eneide‘. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 71, S. 480–482 [bedingt abrufbar]
  132. Vooys 1949, Cornelis Gerrit Nicolaas de: De jongste Veldeke-studie. In: De Nieuwe Taalgids 42, S. 246–248 [abrufbar, PDF und Transkription]
  133. Eggers 1950, Hans: Rezension zu Teusink 1945. In: Euphorion 45, S. 499–502 [GVK]
  134. Es 1950, G[ustaaf] A[mandus] van (Hrsg.): Sint Servaeslegende. In Dutschen dichtede dit Heynrijck die van Veldeken was geboren. Culemborg 1950 [abrufbar, PDF + abrufbar, Transkription]; 21976 [abrufbar, PDF und Transkription] → zweite Ausgabe des Servatius (6229 Verse), Rezensionen: Endepols 1951, Frings/Schieb 1951
  135. Frings/Schieb 1950, Theodor und Gabriele: Das Fremdwort bei Heinrich von Veldeke. In: Miscellanea Academica Berolinensia. Gesammelte Abhandlungen zur Feier des 250jährigen Bestehens der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Bd. 2/1. Berlin, S. 47–88 [GVK]
  136. Gorissen 1950, P[ieter]: Nieuws over van Veldeke. In: Het Oude Land van Loon 5, S. 21f [GVK + Limburg]
  137. Hofmann 1950, Gustav (Vorrede): Ars Sacra. Kunst des frühen Mittelalters. Ausstellungskatalog. München, S. 101f (Nr. 210) [GVK] → die Eneas-Handschrift B
  138. Maurer 1950, Friedrich: ‚Rechte‘ Minne bei Heinrich von Veldeke. In: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 187, S. 1–9 [GVK]
  139. Moret 1950, André (Übers.): Le lyrisme medieval allemand des origines au XIVe siècle. Lyon / Paris (= Bibliothèque de la Société des Études Germaniques 1), S. 25 (Dietmar), 28f (Veldeke) [GVK] → 3 Lieder, 6 Strophen (Nr. XIV, XXXI, XXXIX)
  140. Schieb 1950, Gabriele: Eneide 5001–5136. Turnusʼ Kampfgenossen. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (H) 72, S. 65–90 [bedingt abrufbar]